Hoch hinaus mit der richtigen IT

Hoch hinaus mit der richtigen IT

Seit über vierzig Jahren installiert, wartet und modernisiert das unabhängige Bottroper Familienunternehmen Niggemeier & Leurs Aufzuganlagen. Dabei sind Sicherheit und Schnelligkeit oberstes Gebot. Dafür sorgen ein Team von 40 hochqualifizierten Mitarbeitern in 24/7-Bereitschaft sowie eine moderne elektronische Logistik und Datenfernübertragung. Entsprechend hoch sind die eigenen Anforderungen an die IT- und Kommunikationstechnik.

Ein speziell für den Aufzugsektor entwickeltes ERP-System bildet das Herzstück der IT bei Niggemeier & Leurs. „Eine hohe Verfügbarkeit der Systeme rund um die Uhr ist für uns und unsere Kunden essentiell“, so Lutz Leurs, der das Unternehmen gemeinsam mit Udo Niggemeier und Horst Schickor führt. So wurden in den vergangenen Jahren neue Server angeschafft und die bestehenden Anlagen durch Modernisierung auf den Stand der Technik gebracht. Heute laufen auch sämtliche DATEV-Anwendungen einschließlich der Lohnbuchhaltung auf den eigenen Servern. „Die DATEV-Kompetenz war mit ausschlaggebend für die Entscheidung, vor gut zwei Jahren zu Lüttmann zu wechseln. Die ausgeprägte Service-Orientierung und die gute Betreuung auf kurzem Wege hat uns darin bestätigt“, weiß Leurs. Die Bilanz der bisherigen Zusammenarbeit fällt positiv aus. Auch die Telekommunikationsanlage – wesentlicher Teil der Notruflösungen – wird mittlerweile komplett durch Lüttmann betreut.

1853 wurde der moderne Aufzug erfunden, dessen neuartiges Bremssystem ihn zum sichersten Transportmittel der Welt machte. Auch die heutigen Neuanlagen, die Niggemeier & Leurs plant und installiert, basieren alle auf demselben Prinzip. Während sich mit den architektonischen Möglichkeiten der neuen Technologie das Gesicht ganzer Städte wandelte, wuchs auch die Zahl der Vorschriften und Regelwerke in schwindelerregende Höhen. In 150 Jahren sammelt sich so einiges an, die im Juni in Kraft getretene aktuelle Betriebssicherheitsverordnung ist ein weiterer Meilenstein. Sie sieht unter anderem strengere Routinekontrollen und umfangreiche Nachrüstungen vor. Das im gleichen Zuge geplante unrühmliche „Paternoster-Verbot“ wurde zwar zwischenzeitlich entschärft, dennoch bleiben Fragezeichen. „Wer als Aufzugbetreiber unsicher ist, sollte unbedingt einen Experten hinzuziehen“, so die Empfehlung von Leurs, der selbst auf Kunden-Information und Empfehlungsmarketing setzt: „Wir möchten, dass sich unsere Kunden bewusst für uns entscheiden und eine langfristige Partnerschaft pflegen, die nicht unter dem Druck von Gesetzen oder Werbung steht.“

Weitere Informationen unter: niggemeier-leurs.de

About Author: Lüttmann

Comments are closed.