Die ungeschminkte Wahrheit

Die ungeschminkte Wahrheit

Den Kontakt zu Menschen kann man auf verschiedene Weisen pflegen; Kickboxen ist da sicher nur eine Alternative von vielen, allerdings auch eine körperlich besonders intensive.

 

Vielleicht ein Grund, warum Svenja Passiepen, unsere Vertriebsmanagerin für Drucker und Kopierer, die Boxhandschuhe immer öfter links liegen lässt und sich anderen Musen zuwendet – zum Beispiel dem Musiktheater Ruhr, das mit 50 Kopierern keine drei Wochen nach ihrem Start bei uns Kunde wurde (s. S. 4). Eigentlich keine Überraschung, immerhin nennt sie eine echte Stradivari ihr Eigen. Ihre Stradivari allerdings hat vier Beine und ist die Lieblingsstute der begeisterten Springreiterin, mit der Musikalität ist es daher vielleicht doch nicht ganz so weit her. Gepasst hat es trotzdem, und zwar nicht nur auf der technischen Ebene: „Drucken können viele“, ist Svenjas Überzeugung, es gehe nun mal auch um die Chemie: „Menschen kaufen schließlich von Menschen, da weiß man, worauf man sich einlässt.“ Das freilich wusste auch Viola Heine, seit dem 1.6. dieses Jahres im Backoffice unter anderem verantwortlich für die C-Teile-Logistik sowie die Annahme und Bearbeitung von Kundenanfragen. „Und dazu jeden Tag noch etwas Neues“, so die Zwischenbilanz der gelernten Bürokauffrau, die zuvor als Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes auf Auftraggeberseite arbeitete. Aufgrund der positiven Erfahrungen fiel der Wechsel nicht schwer, und mit ihrer Verbindlichkeit hat sich Viola bei Kollegen und Kunden schon viele Freunde gemacht. Die private Schwäche für Beauty und Kosmetik schlägt im Geschäft dann eben doch nicht durch: „Von mir erfahren meine Kunden immer die ungeschminkte Wahrheit!“

 

About Author: Lüttmann

Comments are closed.